Eisacktaler Wein- und Apfelweg

Unterwegs auf dem Eisacktaler Wein- und Apfelweg

Es ist schon November und die Berge hier in Südtirol zum Teil stark verschneit. Also liegt es Nahe, eine gemütliche Tour durch eine bezaubernde Kulturlandschaft im Eisacktal zu machen. Wir haben uns den Eisacktaler Wein- und Apfelweg ausgesucht, eine Wanderung auf dem Apfelhochplateau von Natz-Schabs, bis nach Neustift, wo es das Augustiner Chorherrenstift zu besichtigen gibt, und zurück nach Brixen. Meine Wanderführerkollegin Uschi fand die Idee auch gut.

Start in Brixen-Stufels

Gehzeit : ca. 5 Stunden

Auf- und Abstieg: ca. 500 Höhenmeter

Wir treffen uns in Brixen im Stadtteil Stufels, einem der ältesten Areale der Stadt, und starten unsere Runde am Parkhaus Battisti. Gleich danach geht es links nach oben und in Kürze zeigt uns ein Holzschild mit der Nr. 10 an, dass wir hier richtig sind. Wir ziehen noch einige Kurven die Teerstraße steil bergauf und finden dann bald die Abzweigung Nr. 1.

Eisacktaler Wein- und Apfelweg: idyllische Steinmauern

Eisacktaler Wein- und Apfelweg: idyllische Steinmauern

Von Elvas nach Natz

Dieser Teilabschnitt ist wunderschön, vorbei an kleinen idyllischen Steinmäuerchen, zum Teil verwachsen. Der Blick weitet sich und wir genießen die wunderbare Aussicht ins obere Eisacktal und nach Brixen. Bis nach Elvas folgen wir der Route Nr. 1, von der es auch die ein oder andere Variante gibt. Aber alle führen nach Elvas.

Eisacktaler Wein- und Apfelweg: Apfelspaliere

Eisacktaler Wein- und Apfelweg: Apfelspaliere

An Elvas vorbei geht unser Weg weiter zum Ortskern von Natz. Der Weg führt zum Teil durch Wald, zum Teil an kleinen Apfelplantagen vorbei und wir suchen uns immer eine Route, die in der Sonne liegt. Jetzt, Anfang November ist die Luft kühl und so freuen wir uns auf die wärmenden Strahlen der Sonne. In Natz finden wir mit der Hofschenke eine perfekte Möglichkeit zu einer kleinen Rast und genießen unseren Kaffee und leckeren Kuchen sogar in der Sonne.

Von Viums nach Raas

Von Natz führt der ursprüngliche Weg nach Norden mit Blick in die steile Rienzschlucht. Wir nehmen den kleinen Schlenkerer mit und orientieren uns aber bald wieder auf das Hochplateau mit Wegen in der Sonne. Über Viums gelangen wir durch wunderschöne Apfelplantagen und kleinere Waldstrecken bald auch nach Raas.

Eisacktaler Wein- und Apfelweg: Weitblicke

Eisacktaler Wein- und Apfelweg: Weitblicke

Zurück nach Brixen

Von Raas geht es nun immer leicht bergab in Richtung Neustift. Hier verlaufen wir uns noch etwas in den Weinhängen und gelangen dann aber sicher, immer auf der linken Seite der Eisack, nach Brixen und zu unserem Ausgangspunkt zurück. Wer möchte, kann natürlich in Neustift noch das Kloster der Augustiner Chorherren besichtigen.

Eisacktaler Wein- und Apfelweg: Abstieg durch Weinhänge

Eisacktaler Wein- und Apfelweg: Abstieg durch Weinhänge

Hast Du Interesse an mehr Wandertipps und Infos zu Südtirol und anderen Touren? Auf dieser Seite findest Du meine Tourenangebote und  in der Sidebar kannst Du Dich zu meinem Newsletter anmelden oder schreibe mir eine kurze Nachricht!

 

Weitere Tipps und Infos zur Tour:

Tourenbeschreibung:

Weitere Infos: www.suedtirolerland.it

Talort/Ausgangspunkt: Brixen, Stadtteil Stufels

Höhenunterschied: ca. 500 Höhenmeter

Einkehr: Hofschenke Walderhof in Natz sowie weitere Cafes in der Saison

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar